01.12.2016 |

Gera

AGA Austausch

Wir hatten es schon lange geplant und nun hat es endlich geklappt – der AGA Arbeitskreis Gera traf sich mit den Aktiven aus Zwickau. Am 1. Dezember 2016 wurden wir vom AGA Zwickau in ihre Geschäftsstelle eingeladen und führten gemeinsam ein Tagesseminar durch zum Thema: Erfahrungsaustausch in der Erwerbslosenarbeit Die Kolleginnen und Kollegen aus Zwickau berichteten über ihr Telefonprojekt „ Hier meldet sich deine IG Metall“ Es war ein sehr interessantes Seminar, aus dem beide Arbeitskreise neue Ideen für ihre ehrenamtliche Arbeit mitnehmen konnten und diese Treffen weiter durchgeführt werden sollen.

01.10.2016 |

Oberhof/ Zeulenroda

AGA: Ehrenamt macht Spass

Der Arbeitskreis Außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit (AGA) führte auch in diesem Jahr zwei schöne Traditionen fort. So trafen sich am 28./29. September die Aktiven der Thüringer Arbeitskreise zum Erfahrungsaustausch im Treffhotel in Oberhof und am 1. Oktober fand unser Wandertag statt, diesmal am und um das Zeulenrodaer Meer, wo wir bei schönstem Wanderwetter eine Strecke von ca. 16 km mit Metallern und Freunden aus ganz Thüringen schafften.

03.10.2015 |

Gera

Wandertag der IG Metall

Der Arbeitskreis Außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit Gera hat am 3. Oktober bereits zum dritten Mal in Folge einen Wandertag durchgeführt. Wir wanderten mit Freunden und Familie durch den wildromantischen Zeitzgrund auf einer Strecke von ca 15 km durch das Mühltal. Unterwegs wurden auch Pilze gesammelt und auf der Hälfte der Strecke überraschte uns der Koll. Frank Lengert mit einem kleinen Imbiß und verteilte Thüringer Rostbratwürste. Ganz besonders freuten wir uns, das auch unsere lieben Kolleginnen und Kollegen aus Eisenach und Suhl/Sonneberg wieder dabei waren. Die 25 Metallerinnen und Metaller aus vielen Teilen Thüringens erlebten bei schönsten Herbstwetter und netten Gesprächen einen gelungenen Tag und alle freuen sich schon auf das nächste Jahr.

12.05.2015 |

Nordhausen

AGA- Treffen

Es ist bereits eine schöne Tradition, dass sich Aktive aus allen sechs IG Metall-Verwaltungsstellen in Thüringen einmal jährlich zu einem Erfahrungsaustausch zum Thema außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit treffen.

In diesem Jahr folgten wir der Einladung für dieses Treffen am 12. Mai nach Nordhausen. In den Berichten aus den verschiedenen Regionen Thüringens wurde deutlich, dass parallel zu Tarif- und Betriebspolitik sehr viel Gewerkschaftsarbeit für und mit beispielsweise Erwerbslosen und Rentnerinnen und Rentnern erfolgt. Da gibt es viele Gemeinsamkeiten aber auch Besonderheiten. Verabredet wurde, noch enger innerhalb Thüringens zusammen zu arbeiten und regelmäßig Informationen auszutauschen.

Nach der intensiven Sitzung bestand die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Führung in der Nordhäuser Traditionsbrennerei. Zum nächsten Treffen, dann 2016, spricht die IG Metall Suhl-Sonneberg eine Einladung aus. Ein konkreter Termin steht jedoch noch nicht fest.

17.06.2014 |

Thüringen

Erfahrungsaustausch AGA

Es war kein Selbstläufer, die in Thüringen bestehenden Arbeitskreise, wie die Seniorenarbeitskreise, die Erwerbslosenausschüsse oder die Arbeitslosen- arbeitskreise unter dem „Dach“ von AGA zusammenzuführen.

Notwendig ist es, weil es in den sechs Verwaltungsstellen: Eisenach – Suhl/Sonneberg – Gera – Jena/Saalfeld – Erfurt – Nordhausen funktionierende Strukturen seit vielen Jahren gibt und Akteure dieser einzelnen Arbeitskreise sich austauschen möchten.

Leider ist es uns bis heute nicht gelungen, dies auf bezirklicher Ebene zu erreichen, deshalb haben sich die Thüringer Verwaltungsstellen entschlossen, dies für uns in unserem Bundesland selbständig zu tun. Seitdem treffen wir uns ein- bis zweimal jährlich im Wechsel in der Region der einzelnen Verwaltungsstellen.

Wir ergänzen uns mit unseren Erfahrungen – durch langjährige Berufserfahrene und jetzt im Ruhestand, ständigen Kontakt mit vielen anderen Menschen und Gleichgesinnten, den Lebenserfahrungen und dem Bewußtsein: wir Gewerkschafter können nur gemeinsam etwas bewegen !

Dazu haben wir uns auch mit anderen Arbeitskreisen vernetzt, wie z.B. mit Ortsfrauenausschüssen, den Ortsjugendausschüssen u.a. Obwohl die Strukturen in den Thüringer Verwaltungsstellen unterschiedlich sind, eint uns das Ziel des Einsatzes für unsere Kolleginnen und Kollegen, die über betriebliche Strukturen nicht erreichbar sind und das sind immerhin bis zu 60% unserer Mitglieder.

In allen sechs Verwaltungsstellen werden regelmäßig Sitzungen durchgeführt, Infoveranstaltungen zu aktuellen Themen organisiert, Versammlungen und Mitgliedertreffen zu politischen Fragen und gewerkschaftlichen Themen durchgeführt. Wir unterstützen die Verwaltungsstellen bei unterschiedlichen Aktionen, z.B. Tarifaktionen, zum 1. Mai, bei Jubilarveranstaltungen, ab einem bestimmten Jahrgang werden Geburtstagsglückwünsche persönlich überbracht, es gibt Schulprojekte, zum Internationalen Frauentag werden eigenständig und mit dem DGB Veranstaltungen durchgeführt, beim Engagement gegen Rechts und noch vieles, vieles mehr.

Auch die Kultur und Qualifizierung kommt bei uns nicht zu kurz – so bieten wir gemeinsame Wandertage an, machen Betriebsbesichtigungen, es gibt Partnerschaften mit anderen Verwaltungsstellen, nehmen an sozialpolitischen Seminaren teil und aktuellen DGB Veranstaltungen.

Wir brauchen immer Unterstützer und freuen uns über interessierte Mitmacher.

04.12.2013 |

Gera

Gewerkschafter spenden für Flüchtlingskinder

Der Arbeitskreis Außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit (AGA) der IG Metall Gera hat einen Scheck über 270,00 € sowie Schul- und Spielsachen an den Freundeskreis für Flüchtlinge in Gera übergeben.

Ziel des Freundeskreises ist es, eine Verbesserung der Lebensbedingungen von Flüchtlingen zu erreichen und eine Willkommenskultur zu etablieren. Mit dem gespendeten Geld, soll den Kindern aus der Gemeinschaftsunterkunft Trebnitzer Strasse ermöglicht werden in der Weihnachtszeit die Puppenbühne zu besuchen sowie gemeinsam Plätzchen zu backen.

„Wir wollen damit den Kindern nicht nur einige schöne, abwechslungsreiche Stunden bieten, sondern auch zeigen, das sie willkommen sind“ – so Karin Boje die Vorsitzende des Arbeitskreises.

19.11.2013 |

Greiz

Spendenübergabe an Flüchtlinge

Der Arbeitskreis Außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit von Gera hat am 19.11.2013 in einem Flüchtlingsheim in Greiz gesammelte Spenden übergeben.

Wir haben damit den Menschen dort, insbesondere den Kindern mit Winterkleidung, Spielzeug, Schulsachen viel Freude bereiten können. Besonders die Übergabe eines Kinderwagen wurde dankbar angenommen und Baby Yussuf lag gleich drin.

Leider mußten wir die Sachen vor dem Heim übergeben, da das Landratsamt Greiz uns nicht genehmigte, das Haus zu betreten. Wir hatten trotzdem Freude daran, die in Not geratenen Menschen unter den “Kamera-Augen“ von OTZ und MDR Thüringen-Journal medienwirksam zu unterstützen.

21.09.2013 |

Gera

Kultur-Wandertag

Der Arbeitskreis Außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit der IG Metall Gera hat am 21.09.2013 einen Kultur-Wandertag organisiert .

Mit 15 Teilnehmern wurde das Otto-Dix-Haus besichtigt und im Schlossgarten erfuhren wir die Geschichte des Schloss Osterstein. Auf der Wanderung durch den Stadtwald wurden wir mit einer frisch gebratenen Rostbratwurst überrascht.

Alle Teilnehmer waren begeistert und wir werden so etwas bestimmt wiederholen.